Sicherlich steht die Frage im Raum, benötigt man bei einer Wanderung eigentlich spezielle Wandersocken? Auf jeden Fall! Jeder Wanderfreund sollte sie besitzen. Besonders die Damen unter Ihnen sollten immer Wanderstrümpfe tragen. Welche Socke es denn sein sollte, kann man leicht in einem Wandersocken Damen Test feststellen. Denn es gibt sie, die Unterschiede, es gibt Wandersocken für den Herrn und für die Dame. Bekannt sind die Wandersocken auch unter den Begriff Trekkingsocke.

Woolpower 400 Socks Logo – Thermo Socken

€ 18,90*Kostenlose Lieferung
*am 12.06.2018 um 20:31 Uhr aktualisiert

Merinowolle Wandersocken von DANISH ENDURANCE

€ 16,95*Kostenlose Lieferung
*am 12.06.2018 um 20:31 Uhr aktualisiert

 

Was ist das Besondere an den Wandersocken?

Wandersocken Damen Test

Wandersocken für Damen der Marke Falke

Die Verarbeitung macht das Wesentliche einer jeden Trekkingsocke aus. Sie bestehen aus verschiedenen Materialien, die jede für sich ihren Vorteil beim Tragen bildet. Zudem sind sie je nach Hersteller oft noch zusätzlich an den Fersen und Zehen gepolstert. Wandersocken müssen alle, gleich um welchen Hersteller es sich handelt, atmungsaktiv und antibakteriell sein. Sie sollten auch schnell trocknen und den “Schweißfüßen” so keine Chance geben. Wandern ohne Blasen an den Füßen sollte das Ziel eines jeden Strumpfs sein. Aber die Frage steht im Raum, halten sie auch was die Hersteller versprechen?

 

Wandersocken Damen Test

Testberichte sind auf jeden Fall im “ÖKO TEST” nachzulesen. ÖKOTEST machte ” Nägel mit Köpfen” und kaufte mehrere Wandersocken und prüfte Qualität und Preis. Diese wurden besonders überprüft wie hoch die Atmungsaktivität, wie hoch der Schadstoffgehalt und der Farbabrieb ist. Die Ergebnisse standen relativ schnell fest. Für meisten Wandersocken wurden die Noten “gut” und “befriedigend” vergeben. Einige Strümpfe enthielten aber Textilzusätze. Für diese gab es dann einen Abzug. Am meisten wurde aber die Atmungsaktivität bemängelt. Auch wurden noch andere schädliche Stoffe festgestellt die Allergien auslösen können.

Es gibt ihn aber, den besonderen Wanderstrumpf. Er ist mit einer Silberpolyamidfaden verarbeitet. Dieser wurde besonders im Fußbett eingewebt. Dieses Edelmetall schützt jeden Wanderer/ Wanderfrau vor Fußpilz, Bakterien und Pilze gleichermaßen. Natürlich spiegelt sich dieser Schutz auch im Preis nieder. Aber das ist doch eine jede Wanderung wert oder meine Damen? Sie möchten sicherlich nach jeder anstrengenden Wanderung wieder problemlos in einen tollen Damenschuh ohne Blasen und Fußpilz schlüpfen.

Bei Stiftung Warentest f fehlt er bis jetzt, der Wandersocken Damen Test. Diesen Test können Sie auch jederzeit im Internet oder den entsprechenden Magazinen nachlesen. Im Speziellen Trekking Magazin finden Sie Testberichte zu Wandersocken. Hier erfahren Sie, welcher Hersteller der Beste ist.

 

Hersteller und ihre Damen Wandersocken im Vergleich

Für einen solchen Test sind auch immer die Kundenbewertungen und die Informationen eines jeden Herstellers relevant.
Empfehlenswert sind Damenwandersocken von Falke, von Danish Endurance und von Meindl. Bei allen stellt sich die Frage, ob die Socken besser aus Synthetik oder Wolle hergestellt werden sollten. Die Erfahrung hat gezeigt, dass ein gesunder Mix von Vorteil ist.
Dabei sollte aber der Anteil der Wolle überwiegen. Merinowolle und Schurwolle sind hier hochwertige Garne.
Der Wandersocken Damen Test zeigt es einfach, dass diese Strümpfe mit dem entsprechenden Materialmix besonders robust sind.

 

Fazit über den Wandersocken Damen Test

Die Trekkingsocken von Falke sind auf jeden Fall empfehlenswert. Hier ist besonders der normale Zehenverlauf optimal nachgearbeitet. Es drückt einfach nichts. Aber auch die Modelle von Meindl und Danish Endurance beweisen, dass Qualität nicht immer teuer sein muss.

Wandersocken Damen Test
5 (100%) 1 vote