Wanderschuhe Test: Ratgeber für gute Wanderschuhe

Wer sich gute Wanderschuhe kaufen möchte, der sollte auf einiges achten. Wichtig ist hier natürlich, das der Schuh gut sitzt und auch bequem ist. Ein Wanderschuhe Test zeigt wie einfach oder doch schwierig es sein kann, die richtige Auswahl zu treffen.

 

Passende Wanderschuhe finden

Wanderschuhe Test in der Natur

Hier gilt es, einiges zu beachten, damit der Fuß nachher auch ausreichend Platz hat. Daher sollte ein Wanderschuh immer eine Nummer größer als Straßenschuhe gewählt werden. Da lebt dann mancher auf großem Fuß, doch es wird Platz im Wanderschuh benötigt. Zum einen schon wegen den dickeren Wandersocken und zum anderen, werden die Füße bei stärkerer oder starker Belastung einfach dicker. Besser gesagt, in einzelnen Fällen schwellen die Füße an. Hier hat ein Wanderschuhe Test zeigt, das es auch gut sein kann, einmal eine ander Marke oder Herstellerfirma in Betracht zu ziehen. Denn viele Hersteller bieten verschiedene Größen an, gerade was die Breite angeht. Natürlich kann im Internet keiner die Wanderschuhe anprobieren, gerade wenn es sich um den ersten Schuh dieser Art handelt. Daher sollte darauf geachtet werden, das der Wanderschuh kostenlos zurückgesandt werden kann. Dies betrifft auch den Umtausch. Vorher steht jedoch das genaue Lesen der Beschreibung, denn hier wird auf bestimmte Details aufmerksam gemacht. Fast alle Wanderschuhe sind aus Core Tex, das zudem noch wetterfest ist. Dies ein Wanderschuhe Test zeigt, wobei dieses Material zusätzlich noch atmungsaktiv ist. Das ist auf längeren Strecken sehr wichtig, damit die Füße anständig belüftet werden.

Nichts ist schlimmer, als wenn die Füße im eigenen Schweiß Schwimmen. Das kann zu Blasen führen und das Wandern zur Qual werden lassen. Ebenfalls sollten die Wanderschuhe auch nach der Jahreszeit ausgewählt werden. Natürlich werden im Winter andere Anforderungen an so einen Schuh gestellt, wie dies dann im Sommer der Fall ist. Die Größe ist extrem wichtig, gerade wenn dann der Weg steil nach unten geht. Ein Wanderschuhe Test zeigt, dass größere Schuhe den Füßen nicht nur mehr Freiraum lassen. Gerade beim Weg nach unten, können die Füße bei kleineren Wanderschuhen vorne ständig anstoßen. Daher lieber die Wanderschuhe eine halbe oder ganze Nummer größer wählen.

 

Wie Wanderschuhe einlaufen?

Wanderschuhe einlaufen

Wenn dann die ausgewählten Wanderschuhe endlich geliefert wurden, müssen diese dann auch anprobiert werden. Hierzu dann nicht auspacken und einfach reinschlüpfen, denn dann sind die Schuhe garantiert viel zu groß. Hier ist es wichtig, das dann auch direkt die Wandersocken angezogen werden. So wird sich dann zeigen, ob die Füße darin ausreichend Platz haben. Danach müssen die Schuhe von unten nach oben geschnürt werden. Wie ein Wanderschuhe Test zeigt, darf der Schuh nicht zugezogen werden, da ansonsten dieser unten zu locker und oben zu fest geschnürt wäre. Um die Passgenauigkeit zu gewährleisten, muss die Ferse auch fest anliegen. Nur so kann festgestellt werden, ob der Schuh auch genug Platz für die Zehen hat. Sollte dies nicht der Fall sein, dann muss noch eine halbe Nummer größer bestellt werden. Sitzt der Wanderschuh nun, dann sollte eine Runde in der Wohnung gegangen werden. Gut auch, wenn der Schuh auf einer Treppe getestet werden kann. Wenn der Schuh wirklich zwischen Rist oder Spann und der Ferse richtig sitzt.

 

Wanderschuhe richtig einlaufen

Ein Wanderschuhe Test zeigt, dass hier eine Treppe gut ist, denn so wird gleichzeitig auch getestet, ob die Zehen vorne ausreichend Platz haben. Der Schuh muss fest sitzen, ohne das dieser dabei drückt. Sollte der Wanderschuh zu locker sitzen, dann können die Füße darin Schwimmen. Hier lieber eine halbe Größe kleiner bestellen, denn dieses sogenannte Schwimmen ist für die Füße auf Dauer schmerzhaft. Denn hier können sich Blasen bilden, was dann eine Wanderung schnell beenden kann. Denn beim Wandern sind die Schuhe eine wichtige Bekleidung, genauso wie es die Socken auch sind. Ein Wanderschuhe Test zeigt, das beides gut passen und sitzen muss, damit die Füße nicht unnötige belastet werden. Ein wirklicher Geheimtipp mit denen Sie Ihre neuen Wanderschuhe gleich einlaufen können ist der Westen von Irrland mit seinen atemberaubenden Landschaften. Erfahren Sie mehr über das Wandern in Westirland auf unserer Partnerseite.

 

Die richtige Wanderschuh Größe testen

Hier gibt es gleich zwei Möglichkeiten, damit getestet werden kann, ob die Füße vorne genug Platz haben. Zum einen kann die Einlegesohle entnommen werden. Nun mit dem Fuß auf die Sohle stellen. Hier sollte die Ferse richtig anliegen und nach vorne mindestens einen cm Platz sein. Die andere Methode geht am besten, wenn eine Treppe vorhanden ist. Dabei sollte der Schuh wie oben beschrieben angezogen und geschnürt sein. Nun auf die Treppe Stellen und den Fuß nach vorne an der Stufen kippen. Ein Wanderschuhe Test zeigt, dass hier die Zehen nicht vorne anstoßen dürfen. Allerdings sollten immer beide Schuhe anprobiert werden, da ein Fuß immer etwas größer oder kräftiger als der Andere ist. Nur wenn beide Schuhe passen, dann wurde doch der richtige Wanderschuh ausgewählt. Doch damit ist nur der richtige Sitz gewährleistet und sagt nichts über den Tragekomfort aus.

Natürlich will jetzt noch niemand direkt mit den neuen Wanderschuhen auf die Straße gehen, da die endgültige Entscheidung noch von anderen Faktoren abhängt. Bis hierin konnte der Tragekomfort noch nicht festgestellt werden, was dann nur durch längeres Tragen in Erfahrung gebracht werden kann. Ein Wanderschuhe Test zeigt, dass hierfür der Schuh einmal eine gewisse Zeit getragen werden muss. Genau das geht dann auch in der Wohnung, womit der Schuh nicht beschmutzt wird. Denn auch der Schuh benötigt eine gewisse Zeit, bis dieser sich an den Fuß angepasst hat. Das zeichnet dann einen guten Wanderschuh aus, da dieser sich an den Fuß anpasst. Eine weitere Möglichkeit den Wanderschuh richtig zu testen, einfach einmal andere Socken anziehen. So kann dann schnell festgestellt werden, ob nicht doch etwas drückt und sich der Fuß wohlfühlt ohne dabei zu schmerzen.

 

Wanderschuhe Test Fazit

Wie ein Wanderschuhe Test zeigt, kann es ganz einfach sein den richtigen Wanderschuh zu finden. Allerdings ist einiges zu beachten, damit dann die Wanderung zu einem Vergnügen wird. Mit den falschen Schuhen geht dies nicht, da hier die Füße schmerzen und in schlimmen Fällen, sich Blasen bilden. Bei Menschen mit empfindlichen Füßen sollte der Schuh vorher eingelaufen werden. Denn selbst wenn der Schuh noch so gut passt, können hier bei zu starker Belastung schnell Blasen die Folge sein. Erst wenn sich der Fuß an den neuen Schuh gewöhnt hat, dann wird die Wanderung garantiert für die Füße viel einfacher.

Wanderschuhe Test